Einmalzahlung für entlassene Minijobber

02.03.21 von Dr. med. Maria Entrup-Henemann

Quakenbrücker, die coronabedingt ihren Minijob verloren haben und daneben über keine sozialversicherungspflichtige Haupterwerbsquelle verfügen, erhalten auf Antrag von der Stadt Quakenbrück eine Einmalzahlung in Höhe von 300,-- Euro. Die Antragsfrist wurde auf Antrag der Grünen verlängert vom 01.12.2020 bis zum 01.07.2021.Die Betroffenen können bei der Stadt einen Antrag stellen. Hier geht'  zur entsprechenden Richtlinie mit Angaben dazu, an wen man sich wenden muss und was beizubringen ist:
https://www.artland.de/pics/medien/1_1599638252/Richtlinie_geringfuegig_Beschaeftigte_SG_Artland_2020.pdf

Kategorie

Gerechtigkeit

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.