04.09.2021

Von: Andreas Henemann

Solarer Städtebau und Plusenergiehäuser

Am vergangenen Samstag hatten die Artland-Grünen zu einer Informationsveranstaltung in den Schützenhof Quakenbrück eingeladen. Mit welchen Maßnahmen gerade auch auf kommunaler Ebene der Schadstoffausstoß reduziert und so zur dringend erforderlichen V...

Mehr»

03.09.2021

Von: Dr. med. Maria Entrup-Henemann

Ortstermin im DIL mit Filiz Polat, MdB

Am vergangenen Freitag begleitete eine Delegation der Artland-Grünen die Bundestagsabgeordnete Filiz Polat (Niedersäschsische grüne Spitzenkandidatin zur kommenden Bundestagwahl) bei einem Ortstermin im Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL). Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Heinz und Herrn große Macke für Informationen und Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsfelder des DIL.

Mehr»

Kategorien:Bildung Energie Klima
17.07.2021

Von: Dr. med. Maria Entrup-Henemann

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2021

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2021 und ihre Umsetzung im Landkreis Osnabrück

Unter diesem Thema stand eine sehr informative Veranstaltung der Artland-Grünen im Schützenhof Quakenbrück mit den Referentinnen Anna Kebschull und Maria Entrup-Hen...

Mehr»

07.11.2019

Von: Andreas Henemann

Europaquartier Quakenbrück: Mehr Klimaschutz durch zukunftsweisende Plusenergiehäuser

Aus Sicht der Grünen sind für einen wirksamen Klimaschutz Maßnahmen zur Reduzierung fossiler Energieträger in allen Sektoren, nämlich der Stromversorgung, der Wärmeversorgung und der Mobilität erforderlich. Um auch auf kommunaler Ebene einige davon umzusetzen haben die Grünen u.a. den Antrag gestellt, die geplante Wohnbebauung des Bahnbrachenquartiers im Plusenergiehausstandard weiterzuentwickeln. Denn

Mehr»

07.10.2019

Von: Andreas Henemann

Dachflächen von Neu- und Erweiterungsbauten sollen zukünftig Solaranlagen erhalten

Die Grünen wollen mit Anreizen und Rahmenbedingungen Maßnahmen für den Klimaschutz auf der kommunalen Ebene ankurbeln. Zu Recht fordert der Weltklimarat und die Bewegung „Fridays for Future“ mehr Engagement beim Klimaschutz sowie eine deutliche Reduzierung der Schadstoffemissionen. Selbst

Mehr»

28.02.2017

Von: Andreas Henemann

Strom aus Sonnenlicht

Photovoltaikmodule als Gebäudeelemente

Die größte erneuerbare Energiequelle ist die Sonne. Von ihr erreicht eine Energiemenge die Erdoberfläche, die ca. dem 10.000 fachen des Weltprimärenergiebedarfs entspricht. Daher ist die Nutzung der Sonnenenergie von besonderer Bedeutung und bietet das vielfältigste Spektrum im Bereich der erneuerbaren Energien.

Mehr»

Kategorien:Energie Klima
26.02.2017

Von: Andreas Henemann

Grüne fordern mehr Klimaschutz durch energetische Gebäudesanierungen und erneuerbare Energien

Große Einsparpotentiale im Altbaubestand

Um die großen Ziele des weltweit beschlossenen Klimaschutzes umzusetzen sind neben dem Ausbau erneuerbarer Energien Energieeffizienzmaßnahmen für die Strom- und  insbesondere  Wärmeversorgung erforderlich. 

 

Mehr»

Kategorien:Energie Klima
10.06.2016

Von: Anna Gottwald u. Holger Fuchs-Bodde-Gottwald

Leserbrief in der NOZ „Wir sind bundesweit nicht die Einzigen, die protestieren“

Der Bau einer 380-kV-Megatrasse durch diese in Niedersachsen und Deutschland einzigartige Kulturlandschaft, auf dem Niveau eines Weltkulturerbes eingestuft, würde dieses auch in wirtschaftlicher Hinsicht wichtige Entwicklungspotenzial nachhaltig behindern, wenn nicht sogar zerstören. Besonders verweisen wir auf die sehr große Wahrscheinlichkeit, dass dieser ersten Trasse unter dem Bündelungsaspekt eine zweite folgen wird.

Mehr»

Kategorien:Energie
12.03.2016

Von: Andreas Henemann

Pilotprojekt für Plusenergiehäuser in Quakenbrück?

Das geplante Baugebiet „Hartlage“ am nördlichen Stadtrand soll nach Meinung der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Vorbildcharakter bekommen. Es könnte zu einem Pilot-und Demonstrationsprojekt für Plusenergiehäuser werden.

Mehr»

Kategorien:Energie
03.03.2016

Von: Andreas Henemann

Artland-Grüne informieren über Stromspeicher

„Im Zuge der Energiewende nimmt die Bedeutung der Stromspeicher zu, um saisonale Über- und Unterkapazitäten aus erneuerbaren Energien auszugleichen“, lautete die Pressemitteilung der Grünen im Artland zu zwei Vorträgen, die auf großes Interesse stießen.
Professor Klaus Kuhnke (Solarenergieverein Osnabrück) sprach in fesselnder Weise über die Speicherproblematik, bevor Alois Plüster „Ecanomic-grid“ vorstellte – ein Konzept, das Neugier weckte, aber auch Zweifel, ob langfristig genug überschüssiger Strom zur kostenlosen Verteilung zur Verfügung steht.

Mehr»

Kategorien:Energie
URL:https://gruene-artland.de/unsere-themen/energie/